Pläne für die Trainingssaison 2022 – 2023.

Endlich wieder Training!

Da ich immer mehr Anfragen bekomme, wann das Training wieder starten kann, hielt ich es für notwendig, eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation zu machen. Sowie zukünftige Projekte.

Erste Frage: Wann geht das Training wieder los?

Abhängig von den Ereignisse, der gesundheitlichen Lage und den Wetterbedingungen, sollte das Training zwischen Ende Oktober und Mitte November fortgesetzt werden.

Können alle Rassen teilnehmen?

Ja und nein. Da ich die Teilnehmerzahl reduzieren muss, werden Border Collies bevorzugt. Außerdem können nur Hunde aus Arbeitslinien am Training teilnehmen.

Warum die Teilnehmerzahl reduzieren?

Im Moment denke ich noch über die zukünftige Organisation der Training nach. alles kann sich noch ändern!

Aktuell habe ich nur mehr 21 Schafe. Obwohl ich vor kurzem 5 Lämmer bekommen habe, sind die meisten meiner Schafe nicht mehr die Jüngsten.

Meine Priorität war, ist und wird immer, mit Respekt für Tiere zu arbeiten. Hunde sowie Schafe. Daher möchte ich die Teilnehmerzahl auf einen Welpen und einen erwachsenen Hund pro Training beschränken.

Um den Platzmangel auszugleichen, ist es möglich, dass ich freitags, samstags und sonntags Training anbiete.

Wieviel kostet eine Trainingseinheit?

Ich bin noch nicht sicher. Ich konzentriere mich hauptsächlich auf die Möglichkeit, Hunde zu trainieren, die es brauchen.

"Instinkt über alles!"

Außerdem wollte ich schon immer eine Paketform favorisieren: Die Ausbildung erfolgt immer nach den Fähigkeiten des Hundes und nicht nach dem Geldbeutel. Ich glaube daran, dass man sich für jeden Hund genug Zeit nehmen sollte und dass jeder Hund andere Bedürfnisse hat.

Mein Ziel ist daher, einen fairen Preis anzubieten, mit dem sich jeder zurechtfindet. Wahrscheinlich zwischen 5-10€ für einen Welpen und 30-40€ für einen erwachsenen Hund.

All dies wird auf der Website veröffentlicht und Gegenstand eines neuen Newsletters sein, sobald etwas entschieden wurde.

Mir liegt das Wohl der Tiere sehr am Herzen.

Für jedes Training eines erwachsenen Hundes spende ich 5€ an veto-tierschutz.de.

Dank euch konnte ich bisher über 600€ spenden.

Das Spendenzertifikat wird immer auf der Homepage veröffentlichen.

Ich hoffe, dass ich die wichtigsten Fragen sowie die Erwartungen aller beantwortet habe.

Falls weitere Fragen gibt, stehe ich gerne zur Verfügung und bin jeder Zeit per EmailFacebook oder Telefon erreichbar.

Wir freuen uns auf eine schöne Trainingszeit.

Pierre, Kala, Qju
und im Herzen Flahy und Romeo.

Ein Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.