Ein Kapitel endet: Schafherde sucht neuen Betreuer.

Wichtiger Hinweis: Hier findet ihr eine der wichtigsten Nachrichten der letzten Jahre für mich. Ich wäre euch dankbar, wenn ihr euch die Zeit nehmt, den gesamten Text durchzulesen.

Liebe Freunde, Kunden und Partner,

Mit einem Mix aus Traurigkeit und Dankbarkeit wende ich mich heute an euch.

Nach 13 Jahren, in denen ich mich dem Training von Hütehunden verschrieben habe – einer Leidenschaft, die für mich mehr war als nur ein Beruf – sehe ich mich aus persönlichen familiären Gründen gezwungen, dieses Kapitel zu beenden.

Diese Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, doch sie erscheint mir in diesem Stadium meines Lebens als unvermeidlich.

Es macht mich sehr traurig, dass die Möglichkeiten, Schafe hüten zu trainieren, immer seltener werden, und es ist äußerst bedauerlich, dass mit dieser Entscheidung eine weitere dieser Gelegenheiten verschwindet.

In dieser Übergangszeit wende ich mich mit der Hoffnung an euch, dass ihr mir in dieser neuen Phase helfen könnt.

Vor allem suche ich jemanden, der die gesamte Aktivität des Hütehund-Trainings übernehmen könnte: das Feld pachten, die Schafe versorgen und die Hütehund-Trainingstätigkeit weiterführen.

Diese Person sollte Erfahrung oder ein echtes Interesse und Leidenschaft im Bereich der Herdenführung mit Hunden haben, sich mit Schafen und ihrer Pflege auskennen und eine wahre Tierliebe besitzen.

Falls sich niemand für diese Möglichkeit findet, wäre ich sehr dankbar, jemanden zu finden, der meine 17 Schafe übernimmt und ihnen den wohlverdienten Ruhestand ermöglicht.

Ich bin auch offen für alle Ideen, wie ich diese Leidenschaft vielleicht doch weiterführen könnte.

Bitte teilt so viel wie möglich diese Information in eurem Freundes- und Bekanntenkreis, damit wir möglichst schnell eine Lösung finden, am besten noch vor Ende des Sommers.

Für alle, die sich für eine Übernahme der Aktivität oder für die Adoption eines Teils / der gesamten Herde interessieren oder andere Vorschläge haben, stehe ich gerne zur Verfügung. Ihr könnt mich per E-Mail, telefonisch unter 0650 956 5454 oder über das beigefügte Kontaktformular erreichen.

Ich freue mich über jede Idee und werde gerne auf alle Vorschläge und Anregungen antworten. Selbst die ungewöhnlichsten Ideen sind herzlich willkommen!

Danke, danke, danke

Bitte kurz warten...

Danke eich olle!

Nochmals möchte ich euch meinen aufrichtigen Dank aussprechen für eure unermüdliche Unterstützung während dieser wundervollen Reise. Mögen sich unsere Wege eines Tages wieder kreuzen, unter anderen Umständen, mit der gleichen Wärme und dem gleichen Enthusiasmus, die unsere Begegnungen bisher geprägt haben.

At last but not least, möchte ich unseren wertvollen vierbeinigen Begleitern, unseren treuen Hundefreunden, meinen Respekt zollen, die so viele unvergessliche Momente mit mir geteilt haben. Ihre Fähigkeiten, ihre Hingabe und ihre bedingungslose Liebe waren das Herzstück dieser wundervollen Abenteuer.

Ein Kommentar hinterlassen

Your feedback is valuable for us. Your email will not be published.

Bitte kurz warten...